Datenträger formatieren mit DiskPart

Aus mediawiki tsa09
Wechseln zu: Navigation, Suche

Handhabung DISKPART

Datenträger formatieren mit Diskpart

Öffnet den Ausführen-Dialog und gebt dort diskpart ein und bestätigt die Abfrage der Benutzerkontensteuerung. DiskPart öffnet sich in einem neuen Fenster.

list disk

Nun werden euch alle Laufwerke aufgeführt.

Mit sel disk [Nr.] wählt ihr das gewünschte Laufwerk aus. Ersetzt [Nr.] mit der Nummer die hinter dem gewünschten Datenträger steht. Bei Datenträger 1 müsst ihr sel disk 1 eingeben.

clean (Damit wird der Datenträger bereinigt.)

create partition primary

sel par 1 Mit NTFS formatieren (Festplatten):

format fs=ntfs quick Mit FAT32 formatieren (SD-Karten, USB-Sticks):

format fs=fat32 quick


Volume löschen

Um ein Volume zu löschen:

  • Eingabe „list volume"
  • Eingabe „select volume 3" (nehmen wir Partition H: als Beispiel).
  • Eingabe „delete volume"


Dann werden Sie eine solche Nachricht bekommen: Das Volume wurde erfolgreich gelöscht.

Hinweis: Das Systemvolume, das Startvolume oder jedes Volume, das die aktive Auslagerungsdatei oder den Crash-Dump enthält, ist nicht löschbar.

Volume-loeschen.jpg


Partition erstellen

Erstellen einer Partition:

  • Eingabe „create partition primary size=102400" (size nur, wenn die Größe eingestellt werden soll)

Dann werden Sie eine solche Nachrichte bekommen: Die angegebene Partition wurde erfolgreich erstellt.

Partition-erstellen.jpg

Der oben genannte Befehl bedeutet, eine primäre Partition von 102400 MB (100 GB) zu erstellen. Um einen anderen Partitionstyp zu erstellen, müssen Sie nur die Primärdatei durch eine der folgenden Optionen ersetzen:

P-partition-erstellen.jpg


Partition formatieren

Eingabe „list volume"

  • Partition ist im RAW Format. Diese muß formatiert werden, damit diese genutzt werden kann
  • Eingabe „format fs=ntfs label="Windows 7" quick" ein. (label="Windows 7" ist nur ein Beispiel

Dann werden Sie eine solche Nachricht bekommen:

DiskPart hat das Volume erfolgreich formatiert.

Der oben genannte Befehl bedeutet, ein schnelles Format auf der Partition durchzuführen, die mit dem NTFS-Dateisystem formatiert und als Windows 7 gekennzeichnet wird. Um eine andere Dateisystempartition wie FAT, FAT32 zu erstellen, muss nur ntfs durch fat oder fat32 ersetzt werden. Das Label kann ein beliebiger Name sein.

Partition-formatieren.jpg


Laufwerksbuchstaben zuweisen

Eine Partition ohne Laufwerksbuchstabe wird unter „Datei-Explorer" ausgeblendet.
Um einen Laufwerksbuchstaben einer vorhandenen Partition zuzuordnen, verweisen wir auf den folgenden Befehl:

  • Eingabe „assign letter=F" (F kann durch einen anderen Buchstaben ersetzt werden, der noch nicht verwendet wurde).

Und dann erhalten Sie eine solche Nachricht: Der Laufwerkbuchstabe oder der Bereitstellungspunkt wurde zugewiesen.

Laufwerksbuchstabe-zuordnen.jpg


Partition erweitern

Zur Erweiterung einer Partition gehen Sie wie folgt vor:

  • Eingabe "extend size=20480" ein.

Nachricht: Das Volume wurde erfolgreich erweitert.

Der obige Befehl bedeutet, 20480MB (20GB) dem Volume 6 hinzuzufügen. Wenn keine Größe angegeben wird, werden alle benachbarten nicht zugeordneten Speicherplätze auf ihrer rechten Seite hinzugefügt.

Hinweis: Um eine Partition zu erweitern, muss an ihrer rechten Seite ein nicht zugeordneter Speicherbereich vorhanden sein.

Volume-erweitern.jpg


Partition verkleinern

Zum Verkleinern einer Partition gehen Sie wie folgt vor:

  • Eingabe „shrink desired=10240" ein.

Und dann werden Sie eine solche Info bekommen: DiskPart konnte das Volume erfolgreich verkleinern um: 10GB.

Volume-verkleinern.jpg

Hinweis: Sie können die Größe eines Volumes nur dann reduzieren, wenn es mit dem NTFS-Dateisystem formatiert ist.


Partition als aktiv markiert

Um eine Partition als aktiv zu markieren, gehen Sie wie folgt vor:

  • Eingabe „active" ein.

Und dann werden Sie solche Info bekommen: Die aktuelle Partition wurde als aktiv markiert.

Active.jpg


Datenträger löschen/Datenträger auf GPT konvertieren/Datenträger auf MBR konvertieren

Um alle Partitionen oder Volumes auf einem Datenträger zu löschen und den Datenträger zwischen MBR und GPT zu konvertieren,
verfolgen Sie bitte den folgenden Befehl:

  • Eingabe „list disk"
  • Eingabe „select disk 1"
  • Eingabe „clean"
  • Eingabe „convert gpt" oder „convert mbr"
Diskpart-haeufige-befehle.jpg